Print

Temperaturmessanlagen

Prinzipieller Aufbau moderner Temperaturmesswertübertragung

Prinzipieller Aufbau moderner Temperaturmesswertübertragung

Temperaturmessung in Silos, Flachlagern ist eine absolute Notwendigkeit. Ca. 30% der weltweiten Getreideernte gehen durch unsachgemässe Lagerung verloren; wovon 20% Produkteverlust durch fehlende Temperaturmessüberwachung verursacht wird.

Schweizer Hersteller sind in dieser Sparte der Lagerüberwachung absolute Pioniere. Bereits in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde das Prinzip des Hohlträgerseils von weitblickenden Ingenieuren entwickelt. Diese Pioniere realisierten wie die enormen Kräfte, denen ein Temperaturmesskabel ausgesetzt ist, beherrscht werden können.

Sie entwickelten deshalb ein Seil, dass beide, die hohen Zug- und die hohen Druckkräfte auffangen kann. Klar war für sie auch, dass der knifflige Punkt die Lastübertragung Hohlseil auf Gehängekopf ist. Auch hier wurde die Lösung gefunden, die auch heute noch für schweizer Kabel gilt.

Damit wurde der Grundstein für den beispiellosen Erfolg der Swiss Made Temperaturmessanlagen für Silos gelegt. Viele Kopien tauchten im Laufe der Zeit auf, doch keine erreicht die Qualität einer schweizer Temperaturmessanlage.