Print

Die Agromatic AG

Agromatic AG (Aktiengesellschaft) wurde 1979 durch eine Gruppe von Fachleuten aus der Getreide- und Elektrobranche gegründet. Begonnen wurde mit der Entwicklung und der Herstellung von Silo-Temperaturmessanlagen und Silovollmeldern.

Die Produkte wurden vom ersten Tag an von den Kunden sehr gut aufgenommen, sodass bereits das erste Geschäftsjahr mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen werden konnte.

  • 1982 wurde die weltweit erste, automatisch regulierende Netzanlage für Getreide an eine Mühle in
        Österreich ausgeliefert
  • 1984 Errichtung und Bezug von eigenem Firmengebäude
  • 1986 Eröffnung eigener Tochterfirma in Deutschland
  • 1987 Eröffnung weiterer Ländervertretungen
  • 1991 Betrieb in Österreich operativ

Parallel dazu wurden laufend neue Geräte und Produkte entwickelt und hergestellt.

Heute produziert Agromatic rund 230 verschiedene Geräte für die Getreide- und Nahrungsmittelindustrie. Diese Eigenprodukte wurden durch sorgfältig am Markt ausgewählte Fremdprodukte erweitert, die teilweise unter dem Markenzeichen von Agromatic vertrieben werden, treu nach dem Slogan: „warum das Rad neu erfinden, wenn es an anderer Stelle bereits erfunden wurde".

Bis ein Fremdprodukt unter dem Markennamen Agromatic auf den Markt gebracht wird, durchläuft dieses umfassende Qualitätstests. Nur erstklassige Produkte tragen den Markennamen Agromatic.

Der stetige Erfolg zeigt uns, dass wir mit unseren Produkten die Probleme unserer Kunden lösen, die Qualität ihrer Produkte verbessern und sie mit unseren Geräten die Effizienz ihrer Fabrikation optimieren können.